Vassil Svechtarov, live

Vassil Svechtarov als „Vorgruppe“:

Hannes Schöner (ehemaliger Bassist von „Höhner“) hat Vassil in jederlei Hinsicht unterstützt. In seinem Laudatio zur CD „Solche & Solche“ schrieb er:

Es war mir eine große Freude das Projekt zu unterstützen. Neben Vassils erstaunlicher, kompositorischer Kreativität und den entwaffnenden Seelenbekenntnissen in seinen Liedtexten, hat er mit seiner Art, alles über die Rampe zu bringen, Neuland betreten – mutig und unbeirrt. Ich glaube, so fangen große Geschichten an… Und überhaupt, die beiden, Inga und Vassil sind ein einzigartiges Team, zu dem ich keine Vergleiche finde: Weltenbummler, Abenteurer, Künstler, Wahrheitssucher. Es gibt wahrscheinlich noch diverse andere Kategorien, die sich anböten, aber am meisten beeindruckt es mich immer wieder, dass sie sich in einem sehr tiefen Sinne unverfälscht echt anfühlen.“

Zur Vorstellung Schöners neuer CD „Hannes Schöner – Nah bei mir“ lud dieser Vassil dazu ein, die „Vorgruppe“ zu seinem Konzert zu sein.

Eine Ehre, eine Freude und ein großes Dankeschön:


Vassil Svechtarov – Gewinner des 754. „Kunst gegen Bares“ in Köln 2023:

Die Muse: https://youtu.be/bhZ7dd8ksTk

Vassil Svechtarov, 754. Kapitalistensau der „Kunst gegen Bares Köln“

Hörbeispiele – live:

Solche und Solche – Text & Musik: Vassil Svechtarov, 2022
Noch ein Winter – Text & Musik: Vassil Svechtarov, 2022
Hautfarben – Text & Musik: Vassil Svechtarov, 2022

Vassil Svechtarov – live beim Rudolstadt Festival 2023